Erste Male des Internets

Man kann alles nur einmal das erste Mal tun. Wenn man es wieder tut, ist es schon das zweite Mal und nicht mehr neu.

Schon immer fand und finde ich erste Male faszinierend. Darum freute ich mich, als ich gestern zufällig auf eine Sammlung von ersten Malen des Internets stieß.

Die allererste Email wurde 1971 über das Internet versandt. Die erste Spammail folgte 1978 und hatte 400 Empfänger. Da war noch nicht einmal irgendeine Webseite online. Die erste Webseite stammt von Tim Bernes-Lee und ging 1991 online. Noch mehr spannende erste Male gibt`s bei visualcapitalist.com.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.