Kitafrei

Morgen geht`s nach Strausberg. Wir zaubern auf einem Sport- und Spielefest für viele Kinder (und ihre Eltern, sofern sie nicht gerade sporteln). Und weil das Fest so ein abwechslungsreiches Programm bietet, hat Söhnchen morgen kitafrei und darf mit zum Auftritt. Allein die riesige Hüpfburg wird ihn “umhauen”, vermute ich. Söhnchen mag Hüpfburgen sehr,

Überhaupt darf unser Sohn oft mit, sei es zu Auftritten oder anderen Gelegenheiten. Wir melden ihn manches Mal für einen Tag in der Kita ab, um einen schönen Tag miteinander zu verbringen oder ihn mit zu Veranstaltungen zu nehmen. Ich empfinde es als großen Luxus, dass ich soviel Familienzeit verbringen kann. Im Grunde genommen ist es fast ein bisschen egoistisch, denn Söhnchen geht gern in die Kita. Nunja, oft genug hat er Gelegenheit dazu. Und wenn er erst einmal Schulkind ist, sind die spontanen Familientage außer der Reihe wohl auch Geschichte. 😉

kitafrei

Wie handhabt ihr es mit euren noch nicht schulpflichtigen Kindern? Gönnt ihr euch auch manchmal einen Eltern-Kind-Tag außer der Reihe?

 

Foto: Sara Ritter (privat)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.